de | fr
Rosshaar Matratzen

Natürlich. Nachhaltig. Rosshaar.

Was drauf steht, steckt drin: Reiner Pferdeschweif, beidseitig verstärkt durch ein Schafwoll-Vlies, das den Liegekomfort abrundet. Pro Matratze sind das 13 Kilo Schweifhaare. Eingenäht in 12 Stunden Handarbeit. Tönt stark und natürlich. Und genau so schlafen Sie auf Rosshaar: Das hervorragende Schlafklima sorgt dafür, dass Sie weder schwitzen noch frieren. Auf Rosshaar schlafen Sie tief, ruhig – und entspannt! Denn eine Rosshaar-Matratze ist ein unbelastetes Naturprodukt. Ohne Kunststoffe und Chemikalien produziert. Die Rosshaare bezieht Heinz Roth von der Toggenburger AG in Marthalen, der einzigen Pferdehaarspinnerei in der Schweiz. Dort wird das Haar in einer natürlichen Seifenlauge gewaschen, zu einem dicken engen Strang gedreht und in Wasserdampf erhitzt und getrocknet.

Stich um Stich
Der vom Kunden gewählte Bezugsstoff wird zuerst zugeschnitten. Darauf legt Heinz Roth ein Wollvlies,

 

verteilt das aufgezupfte Rosshaar schön regelmässig – für eine natürliche Liegeform. Dann näht er mit einer dicken Nadel den Bezug zusammen und bringt die Ränder in Form. Mit Baumwollbüscheln wird die Matratze abgeheftet. Damit bekommt jedes Stück den einzigartigen Charakter.

Matratze fürs Leben
Eine Rosshaar-Matratze hält lange. Sehr lange. Im Durchschnitt 10-15 Jahre. Wenn sie regelmässig gewendet und gepflegt wird. Und wenn sie alle 10 Jahre von Heinz Roth gereinigt und gelockert wird, behält sie Qualität und Volumen. Auffrischen heisst: Das wertvolle Rosshaar wird aufgezupft, gelockert und entstaubt. Ein neues Schafwollvlies und ein neuer Bezugsstoff machen ihre Matratze «neu und frisch».

Gönnen Sie Ihrer Matratze diese Auffrischung. Und schonen Sie so auch die Umwelt.